04.08.2010 Campground Riverside – Iringa – Camp Ruaha Nationalpark

Der Tag begann um 7:00 Uhr mit einem ausgiebigen Frühstück auf dem Campground Riverside. In Iringa mussten wir noch einige Essensbesorgungen machen und konnten so den Markt besichtigen.

Nach einer kurzen Cappuccino-Pause ging es dann auf zum Ruaha Nationalpark. Die Pause hat auch die örtlichen Händler erfreut, kaum waren unsere Autotüren offen, wurden uns Bilder und weitere tolle Souvenirs gezeigt.

Am Eingang haben wir erst noch einen Cache versteckt. Dann ging es auf zur Tierschau. Um ca. 15.00 Uhr bauten wir sodann unsere Zelte auf. Da das Camp nicht vor den Tieren geschützt war, haben wir ein kleines Lager gemacht. Dann ging es im Abendlicht nochmals mit den Autos los. Dort haben wir sodann eine Elefantenfamilien beim Fluß überqueren beobachtet und eine tote Giraffe „gerochen“ und gesehen.

Nach einem Lagerfeuer mit grillen ging es dann in die Zelte. Nachts hörten wir sodann noch ein paar Tiere, die wohl sehr nahe bei uns vorbeischauten.


Kommentare

Kommentar schreiben

 
Name:* Homepage:
Muss ausgefüllt werden!
 
Kommentar:*
Es muss ein Wert angegeben werden.
 
Sicherheitsfrage:  
Wie lautet der Nachname von Kathrin und Stefan *

* Muss ausgefüllt werden